1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Vortrag zum Thema "Elektromobilität"

An zwei Freitagnachmittagen konnte NWT-Lehrer Robert Steiner für die Schüler aus der Oberstufe des Buigen-Gymnasiums den Elektromobilitätsenthusiasten und e-mobility-Pionier Conrad Rössel für einen Vortrag gewinnen. Der Ingenieur, der sich bereits seit über dreißig Jahren für die Elektromobilität im Landkreis Heidenheim stark macht, rückte in seinem Vortrag besonders die Mythen und Fake-News, die über Elektroautos im Umlauf sind, zurecht und setzte seine Argumente entgegen.

Conrad Rössel war lange Jahre bei Daimler und Voith in der Entwicklung von e-Hybridantrieben beschäftigt, gibt heute Lehrveranstaltungen an der Technischen Hochschule Ulm und engagiert sich seit drei Jahrzehnten im Verein „Solar mobil Heidenheim e.V.“. Mit seiner mitreißenden und begeisternden Art konnte er seinen Vortrag und die sich daran anschließende kontrovers geführte Diskussion über Elektromobilität sehr stark prägen. Nicht zuletzt auch deshalb, weil er den Schülerinnen und Schülern sowie einigen Lehrkräften auch eine Probefahrt in seinem Tesla anbot, um neben den ganzen Fakten auch das einmalige Fahrgefühl eines Elektroautos demonstrieren zu können.

Top