1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Schule trifft Wirtschaft: Neue Kooperation am Buigen-Gymnasium

Am 27. Januar besuchten Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse des Buigen-Gymnasiums die Abteilung für Forschung und Entwicklung bei der Voith Paper GmbH. Initiiert wurde die Führung vom ehemaligen BuGy-Schüler und jetzigen Voith-Mitarbeiter Timo Kalefe sowie dem Lehrer für Naturwissenschaft und Technik, Robert Steiner.

Der erste Teil der Führung durch die Forschungs-und Entwicklungsabteilung wurde dabei von Innovationsmanager Thomas Martin geleitet. Anschließend wurden die Möglichkeiten des 3-D-Drucks durch seine Kollegen Robin Hohe und Dominik Appel vorgestellt und zusammen mit den Besuchern über eine gemeinsame Kooperation diskutiert. Der Inhalt der gemeinsamen Zusammenarbeit kristallisierte sich dabei schnell heraus: Da die Themen Produktentwicklung und 3-D-Druck im Unterricht behandelt werden, wollen die Schülerinnen und Schüler nun einen bestimmten Teil einer Papiermaschine als dreidimensionales Anschauungsmodell mit dem 3-D-Drucker konzipieren. Zusätzlich werden sie in Kleingruppen Lösungsmöglichkeiten für eine weitere technische Fragestellung bei einer Papiermaschine entwickeln. Das Ergebnis der Arbeit ist im Juli dieses Jahres zu erwarten. Das BuGy wünscht allen Beteiligten viel Erfolg und reichlich neue Einsichten!

Top