1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Mathe-Urkunde und Buchpreis für Jan Bulling

„Größten Respekt“ sprach Schulleiter Axel Krug Jan Bulling aus, als er ihm im Namen von Kultusministerin Susanne Eisenmann eine Urkunde für besondere Leistungen in der Mathematik samt dazugehörigem Buchpreis überreichen durfte. Der Zehntklässler hat beim Landeswettbewerb in Baden-Württemberg die 3. Preisstufe erreicht. Dazu musste Jan innerhalb von acht Wochen sechs Aufgaben aus den klassischen Gebieten der Mathematik (Geometrie, Algebra, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Zahlentheorie) lösen und der Prüfungskommission vorlegen. An dem anspruchsvollen Wettbewerb, der zusammen mit dem bayrischen Kultusministerium durchgeführt wird, haben in Baden-Württemberg dieses Jahr insgesamt 708 talentierte Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Die Mathelehrer des Buigen-Gymnasiums freuten sich sehr über Jans Bereitschaft, sich über den Unterricht hinaus für das Fach zu engagieren und seine mathematischen Fähigkeiten zu testen. „Beinahe wäre er sogar bis in die vorletzte Runde vorgestoßen, die hat er nur ganz knapp verpasst,“ merkte Axel Krug bei der Übergabe der Urkunde und des Buchpreises noch an.

Top