1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Lauter Rummel um leisen LKW

Ganz leise summte ein LKW der Spedition Schwarz aus Herbrechtingen auf den Pausenhof des Buigen-Gymnasiums. Noch ahnten wenige, dass gleich ein recht lauter Rummel um diesen leise vor sich hinsurrenden, elektrisch betriebenen LKW gemacht wird, er sogar quasi als Star im Mittelpunkt eines Filmteams stehen würde.

Doch der Reihe nach: Elftklässler des Buigen-Gymnasiums haben zusammen mit ihrem NWT-Lehrer Robert Steiner den Chef der Firma Schwarz Logistik GmbH aus Herbrechtingen, Hans-Günther Schwarz, eingeladen, um ihre Fragen zur Elektromobilität loszuwerden. Der innovative Unternehmer ließ sich nicht zweimal bitten und nahm die Einladung an, um alles rund um den LKW und elektrischen Gütertransport zu beantworten. Den LKW selbst ließ er dabei in den Pausenhof vorfahren.

Mit dabei war ein Filmteam um Filmemacher Johannes Hartmann aus Heidenheim, der das Interview der Schülerinnen und Schüler mit Hans-Günther Schwarz filmte. Dieser Film wird wohl bald auf der Homepage des BuGy zu finden sein und jeder wird sich die Fragen und Antworten dann ansehen können.

Ziel der Oberstufenschüler ist, im Rahmen ihres SIA-Seminarkurses (SIA= Schüler-Ingenieur-Akademie) bis zum Sommer ein Kettcar für Erwachsene zu elektrifizieren. Fehlendes Know-How möchten sie sich bei diesem Projekt möglichst selbst aneignen, unterstützt werden sie von Studenten und Professoren der Hochschule Aalen, die mit dem Gymnasium kooperiert. Und eben auch von Hans-Günther Schwarz, der mit solchen ungewöhnlichen Aktionen das Interesse bei den jungen Leuten weckt und sie motiviert, ihr Ziel zu erreichen. Vielleicht ist ja dann im Sommer ein Gegenbesuch auf dem Hof des Logistikers möglich, zwar nicht mit einem LKW, aber eben mit dem selbst elektrifizierten Kettcar. Ob das wohl genauso leise und geschmeidig summen wird?

Top