1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

„Fridays for future“ mal anders

Ein besonderes „Fridays for future“-Event fand vor kurzem im Buigen-Gymnasium statt: Physiklehrer Uli Weidlich hat seine ehemalige Schülerin Janica Bühler für zwei Fachvorträge, unter anderem zum Klimawandel, gewinnen können. Janica Bühler, die nach dem Abitur Physik an der Uni Ulm und an der Queens University Belfast studiert hat (Schwerpunkte: Quantenphysik und Informationstheorie), promoviert derzeit an der Uni Heidelberg im Bereich Paläoklimatologie zum Modell-Datenvergleich bei Klimasimulationen.

In ihren beiden Vorträgen gab sie für die Schülerinnen und Schüler der BuGy-Kursstufe zum einen eine Einführung in die Quantenmechanik und zum anderen sprach sie zum Thema Klima und Wissenschaftsrealismus. Dabei konnte sie besonders mit ihrer klaren Art und ihrer bestechenden Argumentation überzeugen. Eines ihrer Ziele war, die Schüler für gegebene Daten zu sensibilisieren – insbesondere hinsichtlich deren Interpretation bzw. auch hinsichtlich der Manipulationsmöglichkeiten. „Mit ihrem Vorbild macht sie dabei unter anderem ganz gezielt Mut, auch als Frau in der MINT-Männerdomäne tätig zu werden“, freut sich Uli Weidlich über die beiden aufschlussreichen Veranstaltungen.

Top