1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Chiara Filzek als Orchestermentorin

Das BuGy verfügt bereits über einige Schülerinnen, die sich über den normalen Unterricht hinaus besonders engagieren. Dazu gehören eine Theatermentorin, die sich an der Leitung der schulischen Theater-AG beteiligt, und drei Sportmentorinnen mit dem Schwerpunkt Handball. Die Zehntklässlerin Chiara Filzek hat sich nun vom Kultusministerium auch zur Mentorin ausbilden lassen. Zur großen Freude vom selbst musikbegeisterten Schulleiter Axel Krug als Orchestermentorin.

Diese Ausbildung wird über das Kultusministerium vom Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik angeboten. Orchestermentoren leiten Satzproben, moderieren in Konzerten, sind Ansprechpartner für Neulinge und unterstützen die Orchesterleitung sogar, indem sie selbst dirigieren. Die einjährige Ausbildung zum Orchestermentor findet in den Ferien und an zwei Wochenenden statt. Neben dem Dirigieren und Musiktheorie lagen die Schwerpunkte für Chiara noch in ihrem eigenen Instrument, der Querflöte. Die Ausbildung mit einigen Probetagen und dem gemeinsamen Abschlusskonzert zusammen mit den anderen Orchestermentoren aus Baden-Württemberg fanden auf der Kapfenburg in Lauchheim statt.

Nachdem die beiden ehemaligen Chormentorinnen Jana Trostel und Hanna Maier nun letztes Jahr am BuGy Abitur gemacht haben und sich andere Aufgabenfelder außerhalb des Gymnasiums gesucht haben, freut sich Musiklehrerin Kathrin Graf nun wieder über besonders motivierten und gut ausgebildeten „Nachwuchs“ in ihrem Fachbereich. Und wenn alles soweit klappt, werden auch dieses Jahr wieder zwei weitere Schüler als Orchestermentoren ausgebildet. Angemeldet sind sie schon: Wir freuen uns darauf und wünschen gutes Gelingen!

Top