1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

BuGy-Studienfahrt der Elftklässler: Von Berlin über Hamburg bis in die dänische Südsee

Die Studienfahrt der Elftklässler des Buigen-Gymnasiums führte 39 Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr auf eine spannende und lehrreiche Reise durch Deutschland und bis in die dänische Südsee.

Bereits an Christi Himmelfahrt begann die Reise mit der Ankunft in der Bundeshauptstadt. Der erste volle Tag in Berlin startete mit einer Stadtrundfahrt, die Schüler konnten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Berlins erkunden und erhielten spannende Einblicke in die Geschichte und Kultur der Stadt. Am Samstag vermittelten ein Besuch im Bundestag und eine Führung durch das Regierungsviertel den Schülern ein tieferes Verständnis der deutschen Demokratie und Politik.

Am Sonntag ging es mit dem Zug weiter nach Hamburg. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt stand das nächste Highlight auf dem Programm: der Hafengeburtstag. Die Schüler erlebten die maritime Atmosphäre und die beeindruckenden Schiffe hautnah.

Der Montag begann früh an Bord des Seglers. Die Fahrt führte die Gruppe die Elbe hinunter bis Brunsbüttel und von dort in den Nord-Ostsee-Kanal bis nach Rendsburg. Die Schüler konnten zusammen mit den drei begleitenden Lehrkräften Daria Illenberger, Jakob Karrer und Uli Weidlich die beeindruckende Technik der Schleusen und die malerischen Landschaften entlang des Kanals bewundern. Am Dienstag setzten die Schiffe ihre Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal fort bis nach Kiel. Von dort ging es über die Ostsee zur dänischen Insel Ærø. Die Überfahrt bot den Schülern eine willkommene Gelegenheit, die Seefahrt zu erleben und die frische Meeresluft zu genießen. Der nächste Tag führte die Gruppe durch die dänische Südsee bis nach Svendborg. Die Schüler genossen die idyllischen Inseln und das klare Wasser. Die nächsten Tage verbrachten die Kursstüfler auf der Ostsee, wo sie weiter die Freiheit des Segelns und die Schönheit der Natur erlebten. Das Segeln selbst war dabei nur als Gemeinschaftsleistung möglich.

Nach einer erlebnisreichen Woche ging es am Samstag von Kiel aus mit der Bahn zurück nach Herbrechtingen.

Die Studienfahrt war geprägt von einem tollen Klima, sowohl meteorologisch als auch mannschaftlich. Die Schüler knüpften enge Freundschaften und nahmen unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause. Diese Reise wird sicherlich noch lange in ihren Gedanken bleiben und hat ihnen wertvolle Erfahrungen und Wissen vermittelt.

Top