1. zur Navigation springen
  2. Zum Inhalt springen

Basken zu Gast bei Freunden in Herbrechtingen

Seit über zwanzig Jahren hat das Buigen-Gymnasium eine Partnerschule in Aubenas im Südosten Frankreichs, seit mehr als zehn Jahren gibt es den amerikanisch-deutschen Schüleraustausch mit der „Delmarva Christian High School“ im US-Bundesstaat Delaware. Nun soll eine weitere Freundschaft mit einer Schule aus dem spanischen Barakaldo hinzukommen. Barakaldo liegt ganz im Norden der Iberischen Halbinsel, an der malerischen Biskaya und direkt angrenzend an die 350.000-Einwohner-Stadt Bilbao. Spannend dabei dürfte wohl auch sein, dass in Barakaldo viele Schülerinnen und Schüler neben Spanisch auch Baskisch als Muttersprache haben.

Die Basken waren nun so mutig und haben mit ihrem Besuch in Herbrechtingen den ersten Schritt getan. Dies wusste auch Bürgermeiser Daniel Vogt sehr zu schätzen und lud alle 44 am Austausch beteiligten Schülerinnen und Schüler samt ihrer Lehrkräfte auf einen Empfang im Herbrechtinger Rathaus ein. Dort begrüßte er sie im Namen der Stadt und lobte den Austausch als einen wichtigen Beitrag zur Völkerverständigung innerhalb der Europäischen Union.

Für die Spanier stand dann eine erlebnisreiche Woche an, denn die deutschen Lehrkräfte haben ein umfangreiches Programm organisiert. Neben den Highlights München und Neuschwanstein gab es auch noch viele andere Schmankerl in dem abwechslungsreichen Tagen. Nun sind wir gespannt, was unsere Herbrechtinger Schülerinnen und Schüler zu berichten haben, wenn sie im März vom Gegenbesuch in Barakaldo zurück sein werden. BuGy-Schulleiter Axel Krug hofft als passionierter Spanischlehrer derweil insgeheim, dass die Partnerschaft mindestens genauso lange anhalten wird wie der Schüleraustausch mit der Partnerschule im französischen Aubenas. Da fiebern wir alle mit!

Top